Kosmetiksalon Babette

Attitude for art!
Babette wall!

In den letzten 15 Jahren fanden im Kosmetiksalon Babette etwa 250 Ausstellungen mit über 1.000 Künstler*innen statt, Musiker*innen aller Genre, Autor*innen und Schauspieler*innen nutzten den Raum für Veranstaltungen. Die Bar war ein öffentlicher Ort, der seine Türen für jede Art von Veranstaltung öffnete – ob Konzerte, Lesungen, Buchvorstellungen, Hörspiele, Fashionshows, Hochzeiten, Geburtstage, Sportveranstaltungen oder die Party der freiwilligen Feuerwehr.

Wir haben den Namen Kosmetiksalon Babette eingeführt, etabliert und zu einem Teil der Kultur Berlins gemacht. Leider müssen wir nun umziehen, aber unsere Identität werden wir uns nicht nehmen lassen. Wir sind der Kosmetiksalon Babette, ob in der Karl-Marx-Allee 36 oder an einem neuen Standort.

Die Café Moskau GmbH wird wohl ab Frühjahr 2019 den Pavillon in der Karl-Marx-Allee 36, in dem sich in den letzten 15 Jahren die Bar Kosmetiksalon Babette befand, als Eventlokation vermarkten. Als Namen für diese neue Location verwendet die Café Moskau GmbH „Salon Babette“ und hat diesen Namen am 7.6.2017 als Marke beim Deutschen Patent- und Markenamt eintragen lassen. Eine Webseite unter der Domain www.salonbabette.de wird bereits betrieben.

Mit dem Namen Kosmetiksalon Babette verbindet Berlin und die Kunstwelt unsere Bar und unser Konzept. Der Name ist nicht Teil des Pavillons in der Karl-Marx-Allee 36 sondern unseres Unternehmens. Hiervon sind wir überzeugt.

Wir haben das Café Moskau GmbH daher aufgefordert, den Namen „Salon Babette“ nicht zu benutzen und die Marke zu löschen. Die Café Moskau GmbH ist aber leider nicht bereit, von ihrem Plan abzulassen.

Wir wollen das nicht akzeptieren und möchten die Frage, wem die Bezeichnung gehört, gerichtlich klären lassen.

Die Kosten für eine juristische Auseinandersetzung schätzen wir auf etwa 15.000 €. Um den bevorstehenden Rechtsstreit zu finanzieren, bitten wir hiermit alle Interessierten der Stadt Berlin um Hilfe.

Wir verkaufen die Rückwand der Bar Kosmetiksalon Babette.

Auf dieser Rückwand wurden in den letzten 15 Jahren ca. 250 Ausstellungen mit über 1.000 Künstler*innen präsentiert. Die Rückwand wurde in 540 Din-A6- große Stücke zersägt, so dass im Querschnitt der einzelnen Wandstücke die Farbschichten von über 100 Wandmalereien als Jahresringe zu erkennen sind.

Alle Segmente sind nummeriert und signiert und zum Preis von 50 € erhältlich.

Werdet Teil der Geschichte der Bar Kosmetiksalon Babette und Teil der Berliner Kunstgeschichte der letzten 15 Jahre!

Jegliche finanzielle Unterstützung und Bezahlung der Wandarbeit bitte per Überweisung auf das folgende Konto. Die Angabe des Namens mit Wohn- und Mailadresse ist für den Versand innerhalb Deutschlands notwendig.

Die einzelnen Wandstücke können auch in dem Café Kosmetiksalon Babette, Am Sudhaus 3, 12053 Berlin am Donnerstag den 10.01.2019 von 20:00 - 23:00 Uhr persönlich gekauft und mitgenommen werden.

Maik Schierloh,

Berliner Volksbanken

IBAN: DE95100900007725095010

BIC: BEVODEBB

Attitude for art!
Attitude for art!
Attitude for art!
Attitude for art!